Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

RSC Kirrlach

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Triathlon / Berichte / 2010 / Schwimmtechniktraining

Schwimmtechniktraining

Intensive Einstimmung auf die neue Saison

Technik-Schwimmtraining der Triathleten

Soweit Triathleten nicht aus dem Schwimmsport kommen, wird das Schwimmen oft stiefmütterlich behandelt. Hinzu kommt, dass Fehler beim Training eigentlich nur von einer Person außerhalb des Wassers erkannt werden können. Korrekturen sind ebenfalls ohne Hilfe von außen nur schwer umzusetzen.

Zur Verbesserung des Schwimmstils der Triathleten konnte Abteilungsleiter Peter Würges Sandra Hartig als Schwimmtrainerin in der Vorbereitungsphase für die Saison 2010 gewinnen. Diese versucht, den Triathleten mit ihrer unkomplizierten und offenen Art ein kraftschonenderes und stilistisch optimiertes Gleiten anzugewöhnen.

Das Training findet im 50 Meter Becken im Rülzheimer „Moby Dick“ statt. Dazwischen finden immer wieder gemeinsame und einzelne Schwimmstunden in anderen Bädern statt, in denen das Erlernte gefestigt wird.

Erfreulich und aufbauend war die Feststellung der Trainerin kurz nach Beginn der ersten Trainingsstunde, dass alle schwimmen (oder besser: sich im Wasser fortbewegen) können. Die Art jedoch, wie sich dieses Schwimmen/Fortbewegen gestaltet, merkt jeder Einzelne dann schnell selbst, wenn er die Vorgaben der Trainerin umzusetzen versucht. Die meist ungewohnten Bewegungen lassen dann auch am Folgetag noch an das Schwimmtraining denken.