Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

RSC Kirrlach

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Triathlon / Berichte / 2012 / Saisonauftakt in Forst

Saisonauftakt in Forst

Gelungene Generalprobe für die Challenge Kraichgau

Triathlon in Forst, 20.05.2012

Den ersten Triathlon der Umgebung 2012 nutzten drei RSC Triathleten zur Generalprobe für die anstehende Saison. Neben den Liga-Wettkämpfen fanden mit dem Volkstriathlon (0,5 – 22 – 3,8 km) und der Kurzdistanz (1,0 – 32 – 7,5 km) auch noch zwei „Jedermann“-Wettbewerbe statt.

Nach dem frühmorgendlichen Start ins mit ca. 17 Grad gerade noch als angenehm zu bezeichnenden Wasser konnte Elinor Klaschka-Lill die abgetrocknete Radstrecke mit einem Schnitt von über 31 km/h bewältigen und kam nach 1:19:27 Std. (eigene Zielvorgabe war unter 1 Std. 20 Min.) mit einem weiteren Altersklassensieg (Gesamtplatz: 98) ins Ziel.

Auf der Kurzdistanz war Sascha Lünig diversen „Unterwasserattacken“ ausgesetzt und musste auf dem Fahrrad feststellen, dass das Windschattenverbot (mangels Kontrolle und Konsequenzen?) kaum beachtet wurde. Beim Laufen konnte er verlorenen Boden gutmachen und kam in 1:48:16 Std. auf dem 61. Gesamtplatz (13. Platz Altersklasse) ins Ziel. Sylvia Zinser wich Zweikämpfen im Wasser im Zickzack-Kurs aus. Auch auf der Radstrecke hatte sie -motiviert von der RSC-Fankurve-  ausreichend Platz, an den engen Wenden fuhr sie allerdings eher vorsichtig, um sich und andere nicht zu gefährden. Auf der abschließenden Laufstrecke war sie wegen der Wärme am Nachmittag und zur Schonung eines gerade verheilten Bänderrisses auf den Waldweg-Passagen etwas zurückhaltender. Trotzdem sprang eine Zeit von 2:13:23 Std. heraus (158. Gesamtplatz (5. Platz Altersklasse). Insgesamt war es in der Wechselzone etwas beengt, aber die Anfeuerungsrufe der Zuschauer und der unfallfreie Wettkampfverlauf machten das wieder wett.

Ein gelungener Saisonauftakt, die Kraichgau-Challenge und die Saison 2012 können also kommen …