Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

RSC Kirrlach

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Triathlon / Berichte / 2015 / RSC Triathleten zum Trainingslager auf Mallorca

RSC Triathleten zum Trainingslager auf Mallorca

(von Dirk Tuebbing)
Vier Triathleten des RSC reisten Ende März zu einem einwöchigen Trainingslager nach Alcudia in Mallorcas Norden. Die Insel ist im Frühjahr das Mekka aller sportlich orientierten Rennradfahrer, die die hervorragende Infrastruktur der Insel nutzen, um sich auf die kommende Rennradsaison in der Heimat vorzubereiten.

Nach der Anreise über Flughafen Stuttgart mit Air Berlin und Check-In im Hotel Alcudia Park ging es zur benachbarten Fahrradstation zur Übernahme der vorgebuchten Räder. Danach gabs üppiges Abendessen vom Buffet und "Begrüßungs-Cerveza".  

An sieben Tagen fanden insgesamt sechs Ausfahrten statt, es kamen so ca. 23 Stunden Fahrzeit, 540 km und 6200 Höhenmeter zusammen. Unterbrochen wurden die Ausfahrten durch die tägliche obligatorische Mittagspause mit Erdbeerkuchen und "cafe leche".

Das Wetter zeigte sich über die Woche durchwachsen. Zu Beginn war es kühl und windig, gefolgt von zwei Tagen Regen, aber danach war jeder Tag sonniger und wärmer.

Höhepunkt des Mallorca-Aufenthalts war die "Königsetappe": ca. 120 bzw. 140 km von Port d'Andratx im Süden quer über die ganze Insel zurück nach Alcudia. Die Anfahrt nach Port Andratx erfolgte mit dem Bus incl. Fahrräder im Anhänger. Lothar Lamm und Peter Burger, die sich auf eine Triathlon-Langdistanz vorbereiten, wählten die Tour "Küstenklassik" durch das Tramuntana-Gebirge mit 140 km und 2000 Höhenmetern, während Heinz Lill und Dirk Tuebbing die etwas moderatere Tour "Trans-Mallorca" mit 120 km und 1000 Höhenmetern in einer geführten Gruppe am Rande des Gebirges fuhren.   

Eine weitere sehr schöne Tour führte bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen erstmals über 20°C am Abschlusstag mit nur knapp 65 km, dafür aber mit 1600 Höhenmetern, entlang der Küste hinauf zum Cap Formentor. 

 

(Foto v.l.n.r.): Peter Burger, Lothar Lamm, Dirk Tuebbing, Heinz Lill